Nähanleitung Hose Cleo

Vorbereitung

Du benötigst das E-Book Cleo welches du hier kaufen kannst: https://www.stern-depot-stoffe.de/Ebook-Cleo-Gr-50-104

Klebe dein neues Ebook Cleo mit Hilfe der Passmarken zusammen und schneide deine gewünschte Größe aus. Lege alle Schnittteile auf deinen Stoff und übertrage sie. Die Nahtzugabe ist bei allen Teilen inklusive.

Schritt 1

Variante A (Taschen)

Nehme dir deine Schnittteile “Tasche“ und übertrage dir die Zwicke. Bügele die obere Kante erst 1cm und dann noch einmal bei den Zwicken auf die linke Stoffseite um. Stecke dir diesen Umschlag mit Nadeln oder Klammern fest. Nun Steppe ihn mit 2,5cm Nahtzugabe ab.

Lege dir ein Teil “Einsatz“, mit der rechten Stoffseite oben, vor dich und platziere dein vorbereite- tes Taschenteil mit Hilfe der Zwicke darauf. Achte darauf, dass die Tasche rechts auf rechts
und mit dem Umschlag nach unten liegt. Stecke die zwei Teile fest und nähe 1cm unterhalb
der offenen Kante. Wenn es dir leichter fällt, kannst du dir dazu auch eine Hilfslinie entlang der Zwicke aufzeichnen. Schlage die Tasche hoch, stecke sie seitlich fest und fixiere sie mit 0,5cm Nahtzugabe.

Schritt 1 Variante B - Schleifen

Nehme dir die zwei Teile “Schlaufen“ und markiere dir die Zwicke. Schlage beide langen Seiten erst zum mittleren Zwick und falte es dann noch einmal in der Mitte. Bügele die Schlaufen
gut und steppe sie einmal komplett ab. Mit der zweiten Schlaufe gehst du genauso vor.

Jetzt lege dir die Schnittteile “Schleifen“ mit der rechten Seite nach oben vor dich und schlage die zwei kürzeren Kanten aufeinander. Nun stecke sie fest und nähe mit einer Nahtzugabe von 1cm zusammen. Wende sie auf rechts und Bügele, wenn du magst, darüber.

Stecke nun Stoffklammern an die offenen Kanten, so bleibt die Schleife besser in Form.
Jetzt kannst du den Stoff in der Mitte etwas zusammen stauchen und mit einer Klammer fixieren. Schlage deine Schlaufe neben der Klammer um den Stoff und nähe sie fest. Löse nun die Klammer und schiebe die Schlaufe in die Mitte der Schleife. Die Nahtzugabe kannst du einfach nach innen Schlagen.

Schritt 2 - Allgemein

Nehme dir eines der Schnittteile “Hosenbeine“ und eines der Teile “Einsatz“.
Markiere dir die Zwicke. Lege den Einsatz rechts auf rechts neben die Einsatzaussparung des Hosenbeines und stecke die Strecke bis kurz vor der Rundung fest. Nun schlage den Einsatz auf, so dass die Rechte Stoffseite oben liegt. Lege die zwei Zwicke aufeinander und Stecke die Rundung gleichmäßig fest. Nun kannst du den Einsatz in das Hosenbein nähen.

Gehe bei dem anderen Hosenbein genau so vor.

Lege die Hosenbeine rechts auf rechts, so dass die linke Stoffseite außen liegt.
Stecke die Innenbeinnähte der Hosenbeine zusammen und nähe sie mit einem zu deinem Stoff passenden Stich deiner Nähmaschine (oder Overlock) zusammen. Nun hast du zwei einzelne zusammengenähte Hosenbeine.

Wende eines der beiden Hosenbeine auf rechts und stecke es rechts auf rechts in dein anderes Hosenbein. Achte darauf, dass die Nähte der Hosenbeine aufeinander treffen. Stecke die Schritt- naht gut fest und nähe diese zusammen. Ziehe danach das eine Hosenbein wieder heraus. Nähe dein Bündchen an der Seite zusammen, somit entsteht ein Schlauch. Falte es nun in der Mitte, so dass die offenen Kanten aufeinandertreffen.

Teile nun die Strecken von Bündchen und Hose in 4 gleich große Abschnitte und markiere diese mit Nadeln. Stülpe nun das Bündchen so über die Hose, dass die offenen Kanten und die Nadel- makierungen übereinander liegen.
Achte nun beim Nähen darauf, dass es gleichmäßig gedehnt wird.